Kann man mit Instagram Geld verdienen?

Mit Instagram Geld verdienen

Promis nutzen Instagram als Einnahmequelle

Kim Kardashian, Lady Gaga, David Beckham und viele andere Stars und Sternchen haben ein Profil bei Instagram, um einerseits mit ihren Fans in Kontakt zu bleiben und sie über wichtige Erlebnisse auf dem Laufenden zu halten. Andererseits nutzen Stars ihren Bekanntheitsgrad und die oft gigantische Zahl ihrer Follower auch zum Geld verdienen. Eigentlich war Instagram ja als Netzwerk für Fotografen gedacht. Inzwischen kann man mit Kreativität und Fleiß sogar davon leben. Auch Du kannst es nutzen, um Geld zu verdienen. Wie das geht, erfährst Du hier.

Wie verdienst Du Geld mit Instagram?

Zunächst brauchst Du natürlich ein Profil bei Instagram. Dieses kannst Du erstellen, sobald Du Dich registriert hast, was nur über Dein Smartphone funktioniert. Vervollständige das Profil und vergiss nicht, eine Mailadresse anzugeben, über die Du für potenzielle Sponsoren erreichbar bist.

Das ultimative Werkzeug, um mit Deinem Profil Geld zu verdienen, ist die Anzahl der Follower, also der Personen, die dir auf Instagram folgen und regelmäßig auf dein Profil schauen. Je mehr Follower Du hast, umso interessanter bist Du beispielsweise für Unternehmen. Die schon erwähnte Kim Kardashian hat z. B. fast 85 Millionen Follower, Lady Gaga bringt es immerhin auf 19 Millionen Fans, die ihr folgen.

Um in Deutschland mit Deinem Instagram-Profil Geld zu verdienen, solltest Du mindestens 1000 Follower aufweisen können. Die Frage ist, wie Du Leute auf Dein Profil ziehst. Neben Freunden und Verwandten, die eh meistens mit Dir verlinkt sind, kannst Du Follower dadurch an Dich binden, indem Du mit Deinen Posts eine bestimmte Zielgruppe ansprichst. Vielleicht begeisterst Du Dich ja für eine bestimmte Sportart, dann könntest Du über diese auf Deinem Profil berichten. Wenn Du gerne reist, kannst Du auch Reiseberichte verfassen. Dabei solltest Du immer qualitativ hochwertige Fotos in die Posts einbauen, damit Du dafür Likes bekommst. Grundsätzlich gibt es drei verschiedene Wege, auf denen Du mit Instagram Geld verdienen kannst.

Geld verdienen mit Instagram kannst Du beispielsweise über das so genannte Affiliate Marketing. Dazu musst Du Dich lediglich bei einem entsprechenden Partnerprogramm anmelden. Das können große Online-Shops wie Amazon oder eBay sein. Wirst Du angenommen, kannst Du einfach Fotos mit Produkten posten, die Du empfiehlst. Unter dem Bild baust Du den Link zu diesem Produkt ein und jedes Mal, wenn ein Follower das Produkt über Deinen Link kauft, erhältst Du eine Provision. Als Beispiel kann hier die deutsche Mode-Bloggerin Luisa Lión dienen. Wenn sie einen solchen Produkt-Post setzt und dafür mehr als 3000 Likes erhält, kannst Du Dir vorstellen, wie viele dieser Follower über den von ihr gesetzten Link auf die entsprechende Seite gegangen sind und vermutlich das von ihr beworbene Produkt gekauft haben.

Hast Du eine große Follower-Zahl, kannst Du beginnen, Unternehmen anzuschreiben und ihnen dein Profil als Werbeplattform anzubieten. Manchmal werden sie auch selbst auf Dich aufmerksam und schreiben Dich an. Solche Deals können überaus gut bezahlt sein. Nehmen wir als Beispiel einen Hersteller von Laufschuhen und Sportbekleidung, der Deine Begeisterung für den Laufsport entdeckt hat. Er schickt Dir die Schuhe und entsprechende Kleidung, welche Du bewerben sollst. Du postest Fotos, auf denen Du die Produkte mit Begeisterung trägst und animierst auf diese Weise Deine Follower zum Kauf.

Eine weitere Möglichkeit, wie Du online Geld verdienen kannst, ist die Vermarktung eigener Produkte. Vielleicht hast Du ja ein Nischenprodukt entwickelt und verfügst über eine große Fangemeinde. Dann kannst Du dieses Produkt über Dein Profil bei Instagram bekannt machen und die Leute zum Kauf animieren. Ein gutes Beispiel ist die Australierin Kayla Itsines, die mit ihrem eBook zum Thema Fitness viel Geld über Instagram verdient.

Mit Ausdauer und Mut Geld verdienen

Grundsätzlich ist Geld verdienen mit Instagram natürlich möglich. Dies funktioniert aber meist nicht über Nacht, sondern fordert ein hohes Maß an Ausdauer und Geduld. Um sich einen Verdienst zu erarbeiten, musst Du immer am Ball bleiben, deine Follower mit interessanten Posts an Dich binden und möglichst immer neue Leute dazu animieren, Dir auf Instagram zu folgen. Regelmäßige Posts mit aktuellen und vor allem zielgruppenspezifischen Inhalten sind existenziell für Deinen Erfolg.

Bietest Du in unserer schnelllebigen Zeit nicht immer wieder neues Material, werden die Follower abspringen und sich anderen Profilen zuwenden. Um mit Instagram Geld verdienen zu können, musst Du zudem den Mut aufbringen, mit Unternehmen in Kontakt zu treten und Deine Dienste anzubieten. Wenn Du gute Ideen präsentierst, werden die Firmen Dein Profil bei Instagram gerne für ihre Zwecke nutzen und Du verdienst Geld.