Mit Amazon Geld verdienen – Amazon bietet das größte Partnerprogramm der Welt an und wie auch du ein Stück vom großen Kuchen bekommst.

33913733 - simferopol, russia - november 22, 2014:  amazon application on apple iphone 6 and macbook display. amazon is an american international electronic commerce company

Geld verdienen im Internet mit Amazon

Online-Shops haben Hochkonjunktur, denn es ist für viele Kunden einfacher, im Internet einkaufen zu gehen, als den Weg in ein meist volles Geschäft auf sich zu nehmen. Davon profitieren die Online-Händler. Der weltweit größte Online-Shop ist Amazon.

Die dort angebotene Produktpalette ist bereits gigantisch groß und wächst beständig. Gerade durch die angebotene Vielfalt sowie die weltweiten Aktivitäten des Unternehmens hast Du die Chance, durch eine Teilnahme am Affiliate Partnerprogramm von Amazon Geld im Internet zu verdienen. Schließlich erreichst Du nicht nur potentielle Kunden in Deutschland, sondern rund um den Globus.

Wie funktioniert das Amazon Partnerprogramm?

Der Online-Händler bietet ein so genanntes In-House Partnerprogramm an, d. h. Amazon nutz nicht eines der bereits existierenden Affiliate-Netzwerke, sondern organisiert alles selbst. Um Teil des Programms zu werden, musst Du Dich bei Amazon mit einem schon vorhandenen Konto anmelden oder neu registrieren, falls Du noch kein Konto hast.

Dann brauchst Du nur noch auf den Link „Partnerprogramm“ klicken, ein paar zusätzliche Informationen z. B. zur eigenen Website, einer eventuell vorhandenen Umsatzsteuer-Nummer für Selbstständige sowie Kontodaten eingeben. Nach der Bestätigung durch Amazon kannst Du dann die Werbemittel nutzen, indem Du sie auf Deiner Homepage oder Deinem Blog einbaust.

Besucht dann ein User Deine Website, klickt auf die Werbung und kauft den entsprechenden Artikel bei Amazon, bekommst Du eine Provision. Die Auszahlungsgrenze liegt bei 25 Euro und das Geld ist jeweils zwei Monate später auf Deinem Konto.

Welche Werbemittel stellt Amazon zur Verfügung?

Als angemeldeter Publisher hast Du bei Amazon die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Werbemitteln zu wählen. Der Normalfall sind Einzeltitel-Links, die auf ein ganz bestimmtes Produkt hinweisen.

Hinzu kommen aber noch andere Werbemittel wie z. B. Favoriten-Listen, MP3-Widgets (Hörproben zu Musikartikeln), Schnäppchen-Anzeigen oder so genannte Karussell-Widgets (3D-Darstellung von Produkten). Besonders gute Werbemittel sind der selbst optimierende Link, der einen Text analysiert und die jeweils passende Werbung hinzuschaltet sowie der aStore.

Mit seiner Hilfe kannst Du auf Deiner Seite einen eigenen Amazon-Shop installieren, in dem Du selbst gewählte Produkte anbietest. In Sachen Werbemittel hat sich Amazon tatsächlich überzeugend aufgestellt und bietet Dir viele unterschiedliche Möglichkeiten der Monetarisierung.

Geld verdienen mit Amazon durch Provisionen

Wenn Du Dich dem Unternehmen als Publisher anschließt und die passenden Werbelinks auf Deiner Seite einbaust, kannst Du damit tatsächlich Geld verdienen. Bis 2014 waren die Provisionen auf maximal 10 Euro pro Verkauf beschränkt. Dies wurde inzwischen aufgehoben, so dass Du gerade durch das Bewerben von teureren Produkten hohe Provisionen erzielen kannst.

Aber auch günstige Produkte bzw. Schnäppchenartikel solltest Du nicht ignorieren. Sie werden nicht selten nebenbei gekauft und können ebenfalls einen Warenkorb sowie Dein Provisionskonto füllen.

Für die einzelnen Produktkategorien zahlt Amazon verschieden hohe Provisionen. So erhältst Du für Sales im Bereich Technik zwischen 1 und 5 Prozent Provision. Kauft ein User einen Geschenkgutschein, gehen 6 Prozent als Provision an Dich.

Bücher, Parfums, Haushalts- und Gartenprodukte, Autozubehör und ähnliches vergütet Amazon mit 7 Prozent. Mit 10 Prozent Provision pro Sale vergütet das Unternehmen die Bereiche Kleidung, digitale Produkte, Schuhe, Schmuck und Uhren am höchsten.

Vorteile des Amazon Affiliate Programms

Der größte Vorteil bei Amazon ist seine Internationalität. Das Unternehmen agiert weltweit und Du findest unter seinem Dach viele berühmte und bekannte Marken. Zudem ist die riesige Palette an Produkten ein echter Pluspunkt für Publisher. Du wirst auf jeden Fall geeignete Produkte finden, egal, auf welchen Inhalt sich Deine Website bzw. Dein Blog bezieht. Ein weiterer Vorteil ist die große Auswahl an Werbemitteln, mit denen Du ganz unterschiedliche Besucher ansprechen kannst.

Nachteile beim Amazon Partnerprogramm

Manche Nutzer bemängeln, dass das Unternehmen keine Gutschriften für selbstständige Publisher erstellt, die diese aber für ihre Buchführung benötigen würden. Andere Nutzer weisen auf die mitunter sehr aufwendige Pflege der Einzeltitel-Links hin. Das Berichtswesen bei Amazon könnte ebenfalls etwas ausführlicher ausfallen, die Statistiken sind manchmal nicht sehr aussagekräftig. Alles in allem bietet Amazon aber eine gute Organisation.

Amazon als Chance, Geld im Internet zu verdienen

Gerade durch die schier unendlich große Palette an Produkten ist Amazon für Dich als Publisher sicher geeignet. Selbst bei einer Konzentration auf speziellere Themenbereiche wirst Du Produkte finden, für die Du auf Deiner Homepage oder auf Deinem Blog Werbung machen kannst. Die Vorteile des Amazon Partnerprogramms überwiegen die kleinen Nachteile bei weitem. Deshalb solltest Du die Möglichkeit nutzen und das Programm ausprobieren.