Online Jobs im Überblick

Die Beantwortung der Frage welche Jobs es online gibt, lässt sich auf die Schnelle kaum beantworten. Alle im Internet angebotenen Stellen aufzuzählen, würde den Rahmen sprengen. Zu den im Internet angebotenen Jobs gehören unter anderem solche wie Textschreiber, Meinungsforscher und Datenerfasser. Außerdem werden Beschäftigungen wie Kugelschreiber zusammenbauen, E-Mails lesen und Testkäufer angeboten.

Viele Interessierte die sich diesbezüglich informieren, stellen sich die Frage: Welche dieser Jobs sind seriös, welche nicht?

Eines ist sicher, bei Arbeitsangeboten wo Unsummen von Verdiensten angepriesen werden, lässt sich die Frage nach der Seriosität meistens mit einem klarem „Nein“ beantworten. So wird bei der Tätigkeit dem Interessenten eine Verdienstmöglichkeit im vierstelligen Bereich in Aussicht gestellt. Nach Beginn der Arbeitsaufnahme stellt sich diese Verdienstmöglichkeit allerdings als reine Utopie heraus.

online-jobsDagegen sind Jobs wie Textschreiber, Meinungsforscher, Testkäufer oder Datenerfasser meist seriös. Trotz allem gibt es auch hier sogenannte schwarze Schafe. Daher ist es besser, Vereinbarungen bezüglich der auszuführenden Tätigkeiten vertraglich festzuhalten. Das gibt sowohl dem Auftraggeber als auch dem Auftragnehmer die notwendige Sicherheit und schützt vor bösen Überraschungen.

Lehnt der Auftraggeber diese Vorsichtsmaßnahme ab, so ist davon auszugehen, dass es sich dabei um kein seriöses Angebot handelt.

Hier ist es besser, die Finger weg zu lassen und keine kostbare Zeit zu verschwenden.

Neben der Frage nach der Seriosität solcher Jobs, stellt sich zudem die Frage nach der Rentabilität von Online Jobs. Hier sollte man sich nicht von Verdienstmöglichkeiten die außerhalb der Normalität liegen, täuschen lassen. Viele Anbieter versprechen hier das Blaue vom Himmel, Stellenanzeigen bei denen Verdienstmöglichkeiten von 50 € pro Stunde angepriesen werden, sind mit Vorsicht zu genießen. Oft stellt sich im Nachhinein heraus, dass die Verdienstmöglichkeiten oft nur wenige Cents ausmachen.

Um im Internet Geld zu verdienen gilt genauso wie in der offline Welt: „Ohne Fleiß, kein Preis.“

Jobs im Detail

texter-lektorAls Textschreiber hat man die Möglichkeit auf sogenannten Portalen für Autoren Textaufträge anzunehmen, diese Aufträge auszuführen und dadurch Geld zu verdienen. Hier nimmt der Autor einen angebotenen Auftrag seiner Wahl an und schreibt über ein bestimmtes Thema, bzw. führt einen Schreibauftrag durch.
Die Angebote bezüglich Schreibaufträge im Internet sind vielseitig und zahlreich.

Als Meinungsforscher bekommt man regelmäßig oder unregelmäßig online Umfragen per E-Mail zugesandt. Gegen Bezahlung kann der Interessierte diese ausfüllen oder nicht. Es gibt zahlreiche Institute die solche Meinungsumfragen sowohl online als auch vor Ort durchführen. Anhand vorgedruckter Formulare werden solche Umfragen direkt am PC oder bei infrage kommenden Personen vor Ort persönlich durchgeführt. Die Verdienstmöglichkeiten diesbezüglich sind eher gering.

Bei allen anderen Angeboten von Jobs im Internet ist es empfehlenswert, diese ausführlich unter die Lupe zu nehmen, im Zweifelsfall ist es besser davon Abstand zu nehmen. Arbeitsangebote bei denen man bereits vor Aufnahme der Tätigkeit finanzielle Leistungen erbringen soll, sind allesamt unseriös.