Youtuber Gehalt – Wie viel verdienen Youtuber?

38765093 - poznan, poland - april 15, 2015: youtube ca website home page on ipad display  - seen through magnifying glass (loupe) youtube is the popular online video-sharing website, founded in february 14, 2005

YouTuber Gehalt – Wieviel verdienen YouTuber?

Es ist ja immer wieder viel darüber zu lesen, wie hoch ein YouTuber Gehalt ist. Die Frage „was verdienen YouTuber?“ wird vor allem von denen heiß diskutiert, die selbst mit dem Gedanken spielen, mit YouTube Geld zu verdienen. Grundsätzlich ist zu sagen, dass die erfolgreichsten YouTuber natürlich nicht preisgeben, wie hoch genau ihr YouTuber Gehalt pro Monat oder Jahr ausfällt. Trotzdem gibt es jährliche Schätzungen, die ungefähre Zahlen präsentieren. Was verdienen YouTuber denn nun wirklich?

Auch wenn alle Angaben immer nur Schätzungen sind, so verdienen vor allem Kanal-Betreiber im englischsprachigen Raum mitunter große Summen, die ihnen ein sorgenfreies Leben ermöglichen. Aber auch im deutschsprachigen Raum gibt es erfolgreiche YouTuber, die von ihren Einnahmen gut leben können.

Die fünf erfolgreichsten YouTuber weltweit

Die unbestrittene Nummer eins der weltweit erfolgreichsten YouTube-Kanäle ist der schwedische Kanal PewDiePie mit circa 47,9 Millionen Abonnenten und gigantischen 13,3 Milliarden Views weltweit. Der „Let’s Play“-Kanal bietet eine Mischung aus Gameshow und gut inszenierter Comedy. Hinter dem 2010 gegründeten Kanal PewDiePie verbirgt sich der 37-jährige Felix Kjellberg.

Bei ihm lautet die Antwort auf die Frage „was verdienen YouTuber?“, dass er im Jahr 2015 mit seiner Firma Pewdie Productions ungefähr 9 Millionen US-Dollar eingenommen hat. Das Geld stammt zu einem großen Teil aus Werbeeinnahmen bei YouTube. Zudem hat Kjellberg inzwischen beispielsweise Werbeverträge mit Produzenten von Indie-Games, die ihm Geld in die Kasse spülen. Eine weitere Einnahmequelle ist das zu Disney gehörende Netzwerk Polaris, über das er seinen YouTube Kanal und seine Webseite betreiben lässt.

Der Kanal DC Comics ging 2015 auf Sendung und ist ein Eigengewächs von YouTube. Er zeigt vor allem Previews und Film-Clips. Der Kanal bringt es auf etwa 44,7 Millionen Abonnenten und trotz lediglich 149.000 Views liegt er auf Platz zwei. Über die Höhe der Einnahmen hüllt sich der Konzern in tiefes Schweigen, aber Platz 2 im weltweiten Ranking lässt vermuten, dass reichlich Dollar generiert werden.

Der 2011 gegründete YouTube-Kanal von HolaSoyGerman aus Mexiko zählt rund 29,1 Millionen Abonnenten und etwa 2,7 Milliarden Views. Damit belegt er Platz 3. Hinter HolaSoyGerman steht der 23-jährige Chilene German Garmendia. Sein Kanal ist eine Mischung aus Lifestyle und Comedy. Nach Schätzungen verschiedener Insider hat der Kanal im Jahr 2015 bis zu 2,1 Millionen Dollar eingenommen.

Auf Platz 4 liegt mit Justin Bieber ein absoluter Megastar. Sein Kanal JustinBieberVEVO ist 2009 gegründet worden und hat heute etwa 24,2 Millionen Abonnenten und gigantische 12,2 Milliarden Views. Bieber stellt meist private Videos oder Konzert-Ausschnitte ins Netz. Nach Schätzungen nimmt Bieber mit seinem Kanal pro Jahr zwischen 4,2 und 4,8 Millionen Dollar ein, was bei seinem Vermögen fast wie ein Taschengeld wirkt.

Auf Platz 5 landet der YouTube Kanal Smosh. Er wurde 2005 vom heute 29-jährigen Ian Hecox und dem ebenfalls 29 Jahre alten Anthony Padilla gegründet. Smosh ist ein reiner Comedy-Kanal, unter dessen Namen auch ein Kanal in spanischer Sprache sowie ein Animations- und ein Gaming-Kanal laufen. Smosh hat etwa 10,1 Millionen Abonnenten. Laut Schätzungen beläuft sich der jährliche Verdienst von Smosh auf Summen zwischen 430.000 Euro und 3,4 Millionen Euro.

Die erfolgreichsten YouTuber in Deutschland

Auf dem ersten Platz liegt Gronkh, der YouTube-Kanal von Erik Range. Er ist 39 Jahre alt, stammt aus Braunschweig und ist Produzent von Game-Videos, die er auch selbst kommentiert. Er veröffentlicht jeden Tag Videos auf YouTube. Zudem bietet er regelmäßige Livestreams auf Twitch an. Gemeinsam mit seinem Kollegen Sarazar hat Gronkh 2009 die PlayMassive GmbH gegründet, über die er verschiedene Websites für Games betreibt. Mit über 3,7 Millionen Abonnenten und rund 1,54 Milliarden Views gilt er als der bekannteste YouTuber des gesamten deutschsprachigen Raumes. Gronkh hat laut Schätzungen Jahreseinnahmen zwischen 500.000 Euro und 1,4 Millionen Euro.

Kontor.TV kann Platz 2 für sich verbuchen. Er ist der YouTube-Kanal des Hamburger Plattenlabels mit gleichem Namen, das vor allem Dance-Music vertrieben hat. Kontor.tv konnte im November 2012 als erster YouTube-Kanal mehr als eine Million Abonnenten vorweisen. Inzwischen hat Kontor.TV etwa 3,2 Millionen Abonnenten und 2,93 Milliarden Views. Der monatliche Verdienst des Kanals liegt laut Schätzungen zwischen knapp 20.000 Euro und 159.000 Euro. Rechnet man die höchste Summe auf das Jahr hoch, kommt man auf Jahreseinnahmen von 1,9 Millionen Euro, was ein durchaus ansprechendes YouTuber Gehalt ist. Künstler wie Scooter oder ATB sorgen mit Videos für regelmäßigen Traffic und die entsprechenden Einnahmen durch die eingebaute Werbung.

Platz 3 der deutschen Rangliste gehört YTITTY. Er ist ein Musik-Comedy-Kanal, der von Phil, TC und Oguz betrieben wird, viele bekannte Musik-Videos als Parodien präsentiert und auch eigene lustige Lieder kreiert. Zudem gibt es Real-Life-Videos, so genannte Prank Videos und Challenges zu sehen. Über 3,15 Millionen Follower hat der Kanal bei 702 Millionen Video-Views. Die Einnahmen werden auf etwa 600.000 Euro jährlich geschätzt. Sie werden durch Werbung generiert, zusätzlich fließt Geld durch Touren und Singles in die Kasse.

Auf Platz 4 liegt mit Bianca Heinicke eine YouTuberin. Ihr 2012 gegründeter Kanal Bibisbeautypalace wurde durch Beauty-Tipps und Schmink-Videos bekannt. Neben den Beauty-Videos stellt Bianca auch Comedy-Videos ein, in denen sie mit ihrem Freund witzige Sketche dreht. Bibisbeautypalace hat heute etwa 3,7 Millionen Abonnenten. Bisher hat Bianca mit ihren Videos Gesamteinnahmen von etwas mehr als 455.000 Euro erwirtschaftet, was einem Monatsverdienst von circa 13.000 Euro entspricht.

Mit seinem Kanal Herr Tutorial hat sich Sami Slimani Platz 5 erobert. Der aus Tunesien stammende und in Esslingen wohnende YouTuber hat seinen Kanal im Jahr 2009 gegründet und beschäftigt sich in seinen Videos vor allem mit Mode, Kosmetik sowie alltäglichen Lifestyle-Themen. Zudem stellt Sami Testvideos zu den unterschiedlichsten Produkten ins Netz. Mit seinem Kanal konnte er bisher 1,6 Millionen Abonnenten an sich binden und 180 Millionen Views generieren. Sein monatlicher Verdienst wird auf etwa 17.000 Euro geschätzt.

Wenn Du selbst überlegst, ob Du mit YouTube Geld verdienen sollst, dann stelle Dich auf unendlich viel Arbeit ein und versuche Geduld zu bewahren. Die Beispiele zeigen, dass es möglich ist, mit YouTube Geld zu verdienen, aber dies benötigt Zeit. Nur mit einem durchdachten Konzept, vielen Ideen und guter Videotechnik besteht die Chance, dass Du von der Arbeit als YouTuber irgendwann leben kannst.